Willkommen


Herzlich willkommen im Schuljahr 2019/2020

Wir wünschen allen ein erfreuliches und erfolgreiches neues Schuljahr.

Ein herzliches Willkommen allen unseren Schülerinnen, Schülern und Erwachsenen, die an unserer Schule tätig sind! Wir wünschen allen viel Freude, gutes Gelingen und bereichernde Begegnungen im neuen Schuljahr. Besonders willkommen heissen wir unsere Jüngsten! Den Kindern des 2-Jahres-Kindergartens wünschen wir, dass sie sich gut einleben und sich bei uns sehr wohl fühlen.



Trinkeln in Wilen


Externe Schulevaluation Kindergarten und Primarschulen

Wir freuen uns, die Ergebnisse der Externen Evaluation von Kindergarten und Primarschule vorstellen

zu können. Vom Mai 2018 bis April 2019 fand die externe Evaluation statt. Die allgemeine Schulqualität, der kantonale Fokus "Umgang mit Vielfalt" und der Schulfokus "Hausaufgabenpraxis" wurden bei Eltern,

Schülerinnen, Schülern und Lehrpersonen evaluiert.

 

Die Gesamtschulleitung erarbeitete den Massnahmenplan. Der Schul- und Einwohnergemeinderat haben den Bericht zur Kenntnis genommen und den Massnahmenplan bewilligt. Das Amt für Volksschulen des Kantons Obwalden hat die Massnahmen bewilligt. Auf der Webseite können die Zusammenfassung des Berichts

und die Massnahmen eingesehen werden.

 

Schul- und Einwohnergemeinderat stellen fest, dass die Schule Sarnen den Qualitätsvorgaben

sehr gut entspricht. Sie begrüssen die umfassende Bearbeitung der Entwicklungshinweise und danken den Beteiligten für ihren Einsatz. Aus dem Bericht: Kindergarten/Primarschule Sarnen zeigen ein ausgezeichnetes

allgemeines Profil, die Rückmeldungen zeigen, dass die Schule Sarnen sehr gut aufgestellt ist. Die Schule überzeugt durch hohe Wertschätzung aller Beteiligten, Kinder werden effizient geschult, umfassend betreut und ihren Fähigkeiten entsprechend gefördert. Es ist eine sehr gute, positive Grundeinstellung aller zu Heterogenität wahrnehmbar. Eltern erachten es als sinnvoll, dass alle Schülerinnen und Schüler die Regelklassen besuchen. Speziell betroffene Eltern und Kinder melden eine hohe Zufriedenheit mit der

schulischen Integration zurück. Insbesondere profitieren "integrierte Schülerinnen und Schüler" bzgl. Sozialkompetenzen. Kritische Stimmen hinsichtlich Grenzen integrativer Sonderschulung sind zu beachten, insbesondere im Bereich "Verhalten".

 

Wir freuen uns über die guten Ergebnisse und nehmen die Entwicklungshinweise des Amt für Volksschulen gerne entgegen. Ein herzliches Dankeschön an die Eltern, die mit Ihrer Beteiligung an der Evaluation eine

umfassende Rückmeldung abgegeben haben.

 

Béa Sager, Rektorin


So ein Kamel – das diesjährige Weihnachtsprojekt der Schule Stalden

Seit Ende Oktober 2019 sind alle Kindergartenkids und Schülerinnen und Schüler fleissig am Üben für die Aufführung.

Die Schule Stalden lädt herzlich ein zur Einstimmung auf Weihnachten: Am 16. Dezember 2019 um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Stalden


30 Jahre Kinderrechtskonvention

Die Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler der MS1 Dorf haben heute, am 20. November 2019, das 30-jährige Bestehen der Kinderrechtskonvention gefeiert. Es wurden Lieder gesungen und ein wunderschönes Herz eingeweiht. Dieses Herz symbolisiert eine Herzinsel für alle Kinder und Erwachsene.

Weiter Informationen


Besuch aus Korea 

Am Donnerstag 7. November 2019 bekam die Schule Sarnen Besuch aus weiter Ferne. Schon zum zweiten Mal besuchte eine Gruppe von

Bildungsverantwortlichen und Mitarbeitenden der Verwaltung aus Südkorea die IOS.

Dieses Mal war die Ehre besonders gross. Kam doch der stellvertretende Bildungsdirektor von Südkorea ins Konvikt und liess sich mit seinen Mitreisenden über das Bildungssystem der Schweiz und unser System in Sarnen im Besonderen informieren.

 


Seifenkistenrennen

Das Projekt Seifenkistenrennen läuft langsam wieder an. Der erste Schritt ist getan. Die alten Seifenkisten aus dem Schuljahr 2017/2018 wurden auseinander geschraubt, um gewisse Komponenten wieder zu verwenden. Sebastian Schwegler, Armin Bertolosi und Florian Wipfli wurden von sechs sehr talentierte Schülerinnen und Schüler unterstützt. Herzlichen Dank!