Schule 2027


Individuelisierung der Gesellschaft, digitale Transformation, Entwicklung der Menschheit und deren Ansprüche und Bedürfnisse. Die Gesellschaft befindet sich in einem grossen Wandel.

Wir als Schule stellen uns folgende Fragen:

  • Wie reagieren wir als Schule auf den Wandel?
  • Wie kann die Schule Sarnen den Herausforderungen, die unsere Zukunft bringt, entsprechen?
  • Welche Rolle und Aufgaben hat die Schule im Jahr 2027?

Zu diesen Zwecke wurde eine Steuergruppe gegründet, die verschiedene Workshops mit unterschiedlichen Interessengruppen organisiert hat.

Was bisher geschah:

SIG - Schule im Gespräch

Am 11.02.2019 fand das SIG zum Thema "Schule im Jahr 2027" statt. Über 50 Personen, Eltern, Lehrpersonen und ehemalige Schülerinnen/Schüler haben teilgenommen.

In Gruppen wurden visionäre Tages- und Wochenabläufe mit interessanten Inhalte erstellt.

Die Diskussionen der unterschiedlichen Gruppen waren spannend, aufschlussreich und engagiert.


Workshop / Präsentation

Am 21.03.2019 wurden Lehrmeister, Lehrlinge, Schülerinnen/Schüler, Eltern, Schulleiterinnen/Schulleiter, Lehrpersonen der Volksschule und der Musikschule zu einem Workshop eingeladen. Die jeweiligen Gruppen haben ihre Ideen für eine Schule der Zukunft vorgestellt.

Ein sehr interessanter, gelungener Abend, der viele Ideen und Hinweise lieferte, wofür die Schule im Jahr 2027 bereit sein soll, was sie verändern und wie eine mögliche Entwicklung aussehen könnte. Das AVM, Amt für die Volks- und Mittelschule, und der SPD, Schulpsychologische Dienst, waren an dem Anlass anwesend.


Einwohnergemeinderat und Geschäftsleitung

Der Einwohnergemeinderat und die Geschäftleitung der Gemeinde Sarnen haben an der Klausur vom 09.05.2019 ebefalls ihre Vision und Ideen präsentiert und so einen wichtigen Betrag für den Prozess geleistet.


Schulrat

An der Schulratsitzung vom 18.06.2019 wurden die Mitglieder der strategischen Führung der Schule Sarnen über die Erkenntnisse der verschiedenen Workshops informiert. Der Schulrat hat die Ergebnisse mit seinen Idee ergänzt.


Schilw, 3. Januar 2020

Alle Lehrpersonen der Volksschule und eine Delegation der Musikschule haben in 11 Workshops zu einzelnen Themen "der Schule 2027" Ideen entwickelt.

  • Fächer- und stufenübergreifende Projekte
  • Unterricht in Themenfeldern /Fächerübergreifender Unterricht
  • Wir mischen die Schule neu
  • Tagesschule / Tagesstruktur
  • Supportsystem für die Schule 2027
  • Muse und Sport
  • Elternpartizipation / Kommunikation
  • Rolle Lehrperson / Teamteaching
  • Waldschule / Draussen unterrichten
  • Förderung der Selbständigkeit und der Selbstverantwortung

Die Ergebnisse wurden schriftlich und mit tollen Kurzfilmen präsentiert.


Zusammenfassung

Die Steuergruppe fasste die Resultate aller Rückmeldungen aus allen Workshop vom zusammen. Die aufgeführten Schwerpunkte spiegeln Meinungen der verschiedenen Gruppen wieder. Bisher wurde noch keine Entscheidungen gefällt oder eine Richtungen vorgegeben. Die Weiterarbeit sieht vor, dass diese Schwerpunkte mit internen Gruppen diskutiert und allfällige Handlungsmöglichkeiten formuliert werden. In der momentanen Phase ist die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themenschwerpunkte und der damit verbundenen Pädagogik im Zentrum. Über pädagogische Fragen entscheidet der Schulrat.

 

Hier finden Sie die zusammengefassten Schwerpunkte in der Übersicht.