Profil


Profil Schule Sarnen – Befähigung der Menschen

 

Wir sind eine Schule mit Herz. Die Befähigung der Menschen ist unsere Absicht.

Wir stärken die fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler, sie geniessen professionellen Unterricht in einem wohlwollenden und gesunden Lernumfeld. Führungs-, Lehr- und Supportpersonen leben eine gemeinsame Haltung in Präsenz, Verantwortung, Zusammenarbeit und Kommunikation.

Der Unterricht in alters- und niveaudurchmischten Klassen von Kindergarten bis Orientierungsschule richtet sich auf die Individualität und Vielfalt der Schülerinnen und Schüler aus. Begabungsförderung, integrative Förderung und integrative Sonderschulung, kooperative Unterrichtsformen, kompetenzorientiertes Lernen und Lehren zeichnen unserer Pädagogik aus. Weitere Informationen unter www.schule-sarnen.ch.

Im Bereich Bildung unterrichten, bilden und erziehen 140 Lehr- und Supportpersonen rund 850 Schülerinnen und Schüler in zehn pädagogischen Einheiten. Die Musikschule mit 45 Lehrpersonen gehört ebenfalls dazu. Die pädagogischen Einheiten werden von Schulleitungen personell, pädagogisch und administrativ geführt. Die Menschen an der Schule Sarnen erhalten Unterstützung des Befähigungsnetzes: Schulsozialarbeit, SchulINSEL, ICT-Support, Mediathek, Schuelzmittag und Pausenkiosk sind zur Stärkung von Schülerinnen, Schülern, Eltern und Lehrpersonen da.

Die operative Leitung des Bereichs Bildung übernimmt das Rektorat zusammen mit dem Prorektorat und den Schulleitungen. Unterstützt werden sie durch die Schuladministration. Der Schulrat führt die Schule strategisch gemäss Leitbild und strategischen Zielsetzungen.

Wir leben die gemeinsame Haltung von Präsenz und wachsamer Fürsorge, das heisst wir schauen hin, sprechen an und handeln. Wir geben Unterstützung und setzen Grenzen. Wir sind verlässliche Partnerinnen und Partner, sind Vorbilder, arbeiten im Netzwerk zusammen, leben die Wir-Haltung und Wir-Handlung. Unsere Kommunikation ist transparent, direkt, wohlwollend und klar.

 

Béa Sager, Rektorin