Begabungs- und Begabtenförderung


1.       An der Schule Sarnen haben wir ein Begabungs- und Begabtenförderungskonzept.

2.       Eine Begleitgruppe „Begabungs- und Begabtenförderung“ unterstützt die Umsetzung und kreiert immer wieder neue Impulse für die Lehrpersonen, die sie motivieren.

3.       Unter Begabungs-/Begabtenförderung verstehen wir verschiedene Angebote für alle Kinder der Klasse. Für hochbegabte Kinder und Jugendliche suchen wir nach individuellen Lösungen, die ihren Bedürfnissen entsprechen und die mit der Umgebung vernetzt sind.
Die einzelnen Stufen bieten die Teilangebote an, die den realen Bedürfnissen am ehesten entsprechen.

4.       Ein Teilangebot ist das Atelier. Es stellt eine Möglichkeit dar, auf besondere Stärken, Bedürfnisse und Interessen einzugehen. Auf Empfehlung steht es grundsätzlich allen Kindern und Jugendlichen offen. Es findet wöchentlich statt. Altersgemischtes Lernen findet in dieser Umgebung ganz natürlich statt.
Für die Zuteilung, Meldung oder Einteilung ist die Klassenlehrperson zusammen mit der Schulischen Heilpädagogin/dem Schulischen Heilpädagogen zuständig.